Willkommen!

Hallo Mensch

Ich freue mich, dass Du hierher gefunden hast!

Mit WIR[K]ZEIT möchte ich andere und mich selbst inspirieren und ermutigen, die Welt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Das Leben ist schön – auch jetzt, mit all den Herausforderungen, die wir wahrnehmen. Und das Schöne können wir stärken.

Zusammen mit Freunden arbeite ich an verschiedenen Projekten und organisiere Events, um gemeinsam und für alle etwas Gutes zu bewirken: für Menschen, für Tiere, für die Natur, für das Leben.

Schau unten, was aktuell läuft. 
Von Herzen,
Valentine

Video abspielen

Aktuell

WIR[K]ZEIT StammBaum im Sept. 2021 in Peru

Was Dich erwartet

In einer kleinen Gruppe (max. 9 Personen) reisen wir nach Peru.
Auf dieser Reise werden wir in das Leben der Q’eros – der letzten Nachkommen der Inka – eintauchen. Wir werden Q’ero Schamanen bei ihrer Heilarbeit erleben und von ihnen begleitet, magische Orte wie Mauca Llaqta, Machu Picchu und den Inkawald aufsuchen.  

Die Q’eros brauchen jetzt Hilfe, um ihre Kultur und ihren Lebensraum zu bewahren.

Mit dem Event StammBaum und ganz besonders mit der Ticket-Verlosung können wir sie unterstützen. Der Großteil der Einnahmen wird primär in Aufforstungsprojekte gehen.

Symbolisch für diese Unterstützung wird jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin auch selbst einen Polylepis Baum pflanzen können.   

Möchtest Du mitkommen?
Vielleicht als Gewinner oder Gewinnerin der Verlosung?

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on linkedin

WIR[K]ZEIT BLOG

Event-Reihe

Über- und Ausblick

Die WIR[K]ZEIT Events bilden den Höhepunkt einer jeweiligen Projekt-Phase. Passend zum gewählten Thema werden hier Initiativen und Lösungsansätze vorgestellt, bei welchen eine persönliche Mitwirkung möglich ist. 

Die Veranstaltungen finden an besonderen Orten im kleineren Rahmen statt. Es ist teilweise auch möglich, das Programm über einen Live Stream zu erleben.
Die genauen Bedingungen erfährst Du bei dem jeweiligen Event. 

Projekte

in WIR[K]RÄUMEN auch in Deiner Nähe

Themen, die WIR[K]ZEIT aufgreift, beschäftigen viele Menschen und Viele arbeiten auch aktiv daran – auch in Deiner Nähe.
Kennst Du diese schon?

Um einige wertvolle Initiativen durch weitere Vernetzung zu stärken, findest Du im WIR[K]ZEIT Blog sowie hier auf der Karte einige Infos.

Wenn Du Dich mit einem WIR[K]ZEIT Thema besonders eng verbunden fühlst und gerne andere Menschen inspirieren möchtest, dann melde Dich hier unter der Karte als potentieller Gastgeber oder Gastgeberin für einen eigenen WIR[K]RAUM.

„Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“ (Goethe)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

SinnVoll

Bedingungsloses Grundeinkommen

StammBaum

Wurzeln, die uns nähren

HautNah

Ganz Du selbst sein

FortSchritt

KI für mehr Menschlichkeit

GlücksKind

Lernen, was Roboter nicht können

WesensArt

Alles Lebendige & Ich

Tickets

für den nächsten Event

Aus Respekt der Kultur gegenüber findet WIR[K]ZEITStammBaum in einem geschützten Rahmen einer Kleingruppe statt.

Die Tickets können für 2.200 € regulär gekauft oder über die Verlosung gewonnen werden.

Bei Kauf-Interesse melde Dich bitte unverbindlich über das Formular unten an. Nach Prüfung der Verfügbarkeit erhältst Du das Angebot mit allen weiteren Details.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on linkedin

Inspirationen

WIR[K]STOFF für ein neues WIR

Haben Dich die Impulsbeiträge oder die Begegnungen in den WIR[K]RÄUMEN so berührt, dass Du etwas Gutes weitergeben möchtest?
Oder möchtest Du in die WIR[K]RÄUME nachträglich reinschauen,
an welchen Du nicht teilnehmen konntest?

Hier findest Du nach den Events ausgewählte freigegebene Daten, z.B. Videos von Vorträgen, Aufführungen, Presseartikel, Konzepte, Buchtipps, etc.  – STOFF zum WIRKEN. 

So wird aus Zukunftsbildern Realität!

WIR[K]STOFF

Kontakt

Hast Du noch Fragen?

hallo@wirkzeit.com
WIR[K]ZEIT
64625 Bensheim

Unterstützer & Freunde

Alles in Kürze

…welches vor Ort Länge
und Aufmerksamkeit erhält. 

Einen Großteil des Programms verbringen wir in Huanoquite, zu Gast in der Hanpinallaqta bei Ivan Alcca Galdos und den Qéros. Von ihnen begleitet, werden wir einige Ausflüge machen:
– nach Mauca Llaqta und zum heiligen Felsen Puma Orco
– in den Inkawald
– zum Bäume pflanzen auf San Miguel
– sowie zu der wohl bekanntesten Inka Stadt Machu Picchu.

In Peru gewesen zu sein, ohne den Ozean zu berühren, wäre unverzeihlich. Deswegen gehört der Aufenthalt in Lima ebenfalls dazu. Dort beginnt unsere Reise und dort gehen wir wieder eigene Wege.

Weitere Informationen: 

Ivan Alcca Galdos

“Pachamama – die Mutter Erde – ist ein System,
das nur in Harmonie funktioniert.“

Ivan Alcca Galdos stammt aus Huanoquite. Er studierte Agrarwissenschaften und lebte einige Jahre in Deutschland.

Dann entschied er, seine Zeit und sein Wirken ganz dem Erhalt der Inka-Tradition zu widmen.
Er ist überzeugt, dass die aktuellen Herausforderungen unserer Gesellschaft nur überwunden werden können, wenn wir die moderne Wissenschaft mit dem alten Wissen um die Verbundenheit mit der Erde verknüpfen.

Die Q’eros sind die letzten Nachfahren der Inka und Wissensträger der alten Kultur. Um ihren Lebensraum zu bewahren, hat Ivan einige Projekte ins Leben gerufen.
Mit WIR[K]ZEIT-StammBaum können wir ihm dabei helfen.

Weitere Informationen:

Warum Peru?

Dort wirken,
wo man von Herzen ist. 

Vor ein paar Jahren weckte eine sonderbare Begebenheit den starken Wunsch in mir, an einen bestimmten Ort in Peru zu reisen. Nie zuvor war ich in diesem Land und obwohl ich kein Spanisch sprach, machte ich mich auf den Weg. Dieser lag fern ab der üblichen Touristenrouten und ich brauchte zwei Etappen, um an das anvisierte Ziel zu kommen.  

Was ich erlebte, war so faszinierend, dass ich lange brauchte, das Geschehene zu begreifen. Mir war sofort klar: „Diese Erfahrungen musst Du teilen!“. Trotzdem brauchte ich eine Weile, um das Ganze mit meinem naturwissenschaftlich geprägten Verstand zu verarbeiten. 

Auf unserer Reise im September werde ich nun gerne davon erzählen. Vielleicht hast Du auch schon ähnlich magische Erlebnisse gehabt?

Ich freue mich sehr auf die neue Begegnung mit Peru und bin gespannt, was uns dort erwartet!